$

NEEDED DONATION
PHASES
0%

$

COLLECTED DONATION
In

Aufbau einer INFO-Kulla

(Informationsstelle für Besucher der Region Mirdita, Puke, Mat)

Die Sorgen um Existenzmöglichkeiten der Menschen im Bergland Nordalbaniens begleiteten mich seit Anfang meiner Hilfstätigkeiten. Immer, wenn ich durch Mirdita und die angrenzenden Regionen fuhr, tat es mir bis ins Herz weh, von der Abwanderung vor allem junger Menschen zu hören.
Wie könnte ich mithelfen, Arbeitsmöglichkeiten zu finden? Die wildromantische, urtümliche, mancherorts mit dramatischen Bergkulissen ausgestattete Landschaft brachte mich darauf, eine Strategie zu entwickeln, die bis dahin unbekannten Gebiete für sanften Tourismus zu öffnen. Stärkung der Regionen, die zu lokalem Wohlstand führt und Arbeitsplätze sichert, war und ist mein Anliegen.
Dafür braucht es Informationen, die möglichst alle Lebens– und Wissensgebiete einschließen, die für alle Interessenten, ob in- oder ausländisch, jung oder alt, an einer Stelle abrufbar sind.
Der Bau muss wiederum in die Landschaft passen und Züge der charakteristischen Bauweise der Region aufweisen. Es lag nahe, eine Kulla zu errichten – Merkmal der Identität, der Lebensweise und Tradition eines Volkes, Schlüssel zum Verständnis der Geschichte – das spezielle Markenzeichen der nordalbanischen Lebensweise. Sie mit modernster und höchst funktioneller Innenarchitektur zukunftsweisend ausgestaltet, muss sie ein höchst effizientes Ausstellungskonzept haben, um Platz und somit Baukosten zu sparen.

20171011_223450_resized---Kopie-s
3
SONY DSC
13-klein
14
12
20171011_223434_resized---Kopie-s
1
2
3
4
5
6